Logitech g533 test 2020

Logitech G533

9.5

Quality

9.3/10

sound

9.7/10

Kontrollen

9.5/10

Vorteile

  • Verwendet Logitechs neue, professionellere Designästhetik
  • Komfortabel, langlebig und intuitiv
  • Schnäppchenpreis

Nachteile

  • Fehlende Ohrpolsteroptionen
  • Surround Sound ist ein Hit-or-Miss

Logitech g533 test >> Logitech hat mit den G933 Artemis Spectrum, für einen Preis von 200 US-Dollar (180,- Euro), eines der besten Gaming-Headsets auf dem Markt hergestellt. Das G933 überzeugt mit seinen vielen Funktionalitäten. Dies ist jedoch auch seine größte Schwache, da es dem G933 an Einfachheit mangelt. Alternativ ist das Logitech G533 Wireless Gaming Headset erhältlich.

Dieses Headset vereint die Erfahrung des G933‘s und besitzt gleichzeitig einen billigeren Preis. Das G533 klingt nicht nur in einer Vielzahl von Genres großartig, sondern ist aufgrund seiner großzügigen Akkulaufzeit, der bequemen Passform und der zahlreichen nützlichen Audiooptionen auch eine sehr attraktive Wahl für alle, die die Nase voll von sperrigen Kabeln haben.

Design von Logitech g533

logitech g533fu

logitech g533

Obwohl das G533 verhältnismäßig groß (19,8 x 18,8 x 8,4 cm) und ziemlich schwer (355g) ist, verschwendet es keinen Platz. Dieses ganz in Schwarz gehaltene Gerät ist ein schlichtes, funktionales, raffiniertes Headset ohne weiteren unnötigen Schnickschnack oder Funktionalitäten. Es hat schwarze Ohrmuscheln, die jeweils mit einem Logitech G-Symbol verziert sind. Ansonsten sind sie schlicht gehalten ohne besondere äußerliche Merkmale.

Die Kopfhörer sind zwar etwas zu groß, um sie in der U-Bahn mit herumzuschleppen (dies wird auch in den nächsten Punkten noch besprochen werden), aber dafür ist es ein gut Aussehendes Gerät, welches es meidet, einen Großteil seines Gewichts in “überentwickelter Gaming-Funktionalitäten” zu stecken.

Die Passform des G533 kann mithilfe eines Standard-Rastersystems eingestellt werden. Die Netzpolsterung um die Ohrmuscheln und das Kopfband sind bequem beim Tragen. In der linken Ohrmuschel befindet sich ein Boom-Mikrofon, das mit einem flexiblen Arm ausgefahren werden kann, sowie ein programmierbarer Knopf und ein Lautstärkerad.

Das Lautstärkerad ist etwas höher positioniert als bei den meisten anderen Headsets, weswegen man sich an diese Bedienung kurz gewöhnen muss. Doch die grobe Textur des Rads erleichtert das Auffinden des Steuerelements.

Das einzige große Manko des G533 ist, dass es keinen 3,5-mm-Audioanschluss besitzt. Infolgedessen funktioniert dieses Headset nur für PC oder Konsole. Dies ist angesichts des Preises von mehr als 100 US-Dollar (90,- Euro) etwas nachteilhaft. Das G533 ist etwas zu groß und zu sperrig für den Weg auf die Arbeit. Es ist jedoch enttäuschend, dass man 150 US-Dollar (135,- Euro) für dieses Gerät ausgibt und sich dennoch ein separates Headset für das Handy oder Tablet kaufen muss.

Komfort

Logitech g533 test

Logitech g533 test

Wenn man ein gutes Spiel vor sich hat, ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man ein paar (oder ein Dutzend) Stunden vor dem Computer verbringt. Die meiste Zeit, die ich das G533 trug, bemerkte ich nicht einmal, dass ich das Headset aufsitzen hatte. Obwohl das Headset ziemlich schwer ist, lässt es sich aufgrund der gleichmäßigen Gewichtsverteilung stundenlang problemlos tragen. Die Ohrmuscheln aus Netzgewebe fühlten sich besonders weich, plüschig und geschmeidig an.

Ich gab das G533 an einen Kollegen weiter, der im Allgemeinen meine Meinung teilte. Er sagte, dass er das Headset anfangs etwas schwer fand. Das Gefühl verschwand, nachdem er sich an das Headset gewöhnt hatte. Er sagte, das Mesh-Material sei zwar etwas rauer als bei anderen Headsets, doch das G533 sei insgesamt einfach zu tragen und komfortabel.

Spieleleistung

Ich habe das G533 mit vier verschiedenen Spielen unter verschiedenen Audioeinstellungen getestet. Das G533 bietet Einstellungen für Stereo- und Surround-Sound sowie verschiedene Equalizer-Optionen. Aus diesem Grund habe ich folgende Spiele mit unterschiedlichen Audioeinstellungen getestet; Overwatch, Heroes of the Storm, The Witcher 3 – Hearts of Stone und Marvel Heroes.

Logitech g533 test

Logitech g533 test

Obwohl es einige Zeit gedauert hat jede Einstellung zu optimieren, da man zwischen Surround-, Stereoton, sowie zwischen verschiedenen Equalizer-Optionen für bestimmte Genres wählen kann, war ich äußerst zufrieden mit dem Ergebnis. Durch die Verwendung von Surround-Sound in Overwatch konnte ich besser hören, woher meine Feinde kamen. Dadurch konnte ich auf eingehende Schüsse schneller reagieren. In The Witcher 3 wurde die mitreißende Musik und der mitreißende Dialog durch den Surround-Sound noch intensiver.

In der Zwischenzeit funktionierten die Stereoeinstellungen für Heroes of the Storm und Marvel Heroes auf den MOBA- bzw. Flat-Equalizern einwandfrei. Der Sound hatte eine gewisse Tiefe, egal ob ich mit Jim Raynor in einem tödlichen Kampf gegen andere Blizzard-Helden antrat oder mit The Hood und seinen Gefolgsleuten gegen Captain America antrat. Das G533 handhabte jedes Genre mit gleicher Anmut und Wiedergabetreue.

Musik

Da das G533 keinen Audioanschluss besitzt, möchte man dieses Headset wahrscheinlich nicht primär zum Musik hören verwenden, was ziemlich Schade ist. Trotzdem ist dies kein großer Verlust, da die Software keine spezifischen Ausgleichsoptionen für Musikgenres bietet. Das G533 klingt sowohl für Musik als auch für Spiele insgesamt großartig.

Logitech g533 test

Logitech g533 test

Ich habe auf dem G533 eine Reihe von verschiedenen Künstlern, davon The Rolling Stones, Planxty, Old Crow Medicine Show und GF Händels Messiah, gespielt und fand den Klang ausgewogen und lebendig. Wenn vielleicht auch etwas weniger reichhaltig als bei einem spezialisierten Musik kopfhörer. (Schon die Tatsache, dass man sie vergleichen kann, ist grundsätzlich lobenswert.)

Eigenschaften

Das G533 arbeitet mit der hervorragenden Logitech Gaming-Software zusammen, welche für jedes moderne Logitech-Gaming-Gerät tolle Funktion bereitstellt. Ohne ausführlich auf alles einzugehen, was das Programm ausführt, sollte erwähnt sein, dass das Programm die Akkulaufzeit überwacht, Ausgleichsoptionen ändert, den Surround-Sound ein- und ausschaltet und Profileinstellungen mit einzelnen Spielen verknüpfen kann. Die Bedienungen und Einstellungen sind einfach einzurichten.

Werbung

Der G533 zeichnet sich durch eine Vielzahl von Surround-Sound- und Equalizer-Optionen aus. Man kann DTS 7.1-Surround-Sound entweder in Standard- oder in Logitech-spezifischen Profilen mit einer Front- oder Wide-Konfiguration aus verwenden. Die Ausgleichsoptionen beinhalten FPS, MOBA, Cinematic Gaming und vieles mehr. Es ist alles schön nuanciert und bietet für fast jedes Spiel eine passende Lösung.

Logitech g533 test

Logitech g533 test

Das Mikrofon des Headsets funktioniert auch gut und bearbeitet automatisch die Härte von “s” – und “p” -Tönen bei eingehender Sprache mithilfe eines eingebauten Filters. Während das Mikrofon Hintergrundgeräusche gut eliminiert, war es beim Senden meiner Stimme eher leise.

Man muss entweder laut sprechen oder das Mikrofon sehr nahe an seinen Mund positionieren, damit die Stimme gut übertragen wird.
Bei drahtloser Verbindung mit dem Headset hat dieses eine Reichweite von ca. 30 Fuß (10m) und eine Laufzeit von ungefähr 16 Stunden mit vollem Akku. Eins der größten Komplimente, dem ich diesem Produkt machen kann ist, ist dass die drahtlose Verbindung reibungslos und ohne Probleme funktioniert, da dies für Wireless-Headsets nicht immer selbstverständlich ist.

Zusammenfassung

Obwohl man es nicht wirklich für viel mehr als nur für Spiele verwenden kann, ist das G533 in seiner Funktion überragend. Es ist bequem, beherrscht jedes Genre gut und verfügt über eine hervorragende drahtlose Funktionalität. Der Preis ist erschwinglich, und Sie könnten mit vielen teureren Produkten einen viel schlechteren Sound erzielen. Während die Musikleistung und die allgemeine Vielseitigkeit zu wünschen übriglassen, ist das G533 eine einfache Empfehlung für alle, die ein Wireless-Gaming-Headset suchen.

Fazit von Logitech g533

allgemeine Nutzung

Die Logitech G533 haben einen tollen Sound, ein komfortables Design und eine geringe Latenz. Dies macht sie zu einer guten Option für Spiele, in denen man sich Filme ansieht oder kritisch auf jedes Geräusch achten muss. Leider haben sie kein vielseitiges oder outdoorfreundliches Design. Sie sind zu sperrig, unpraktisch für den Sport und sie isolieren die Geräusche des Pendlerverkehrs nicht gut genug.

 Ton / Sound

Logitech g533 test

Logitech g533 test

Das Headset eignet sich gut für das Lauschen von Geräuschen. Sie haben eine ausgewogene Klangqualität, einen exzellenten Bass und eine großartige Darstellung von Instrumenten und Gesang. Leider ist ihr Frequenzgang etwas inkonsistent und kann beim Tragen einer Brille erheblich die Bassstärke verlieren.

Sie haben auch nicht die beste Geräuschkulisse aufgrund ihres geschlossenen Designs. Doch dank der atmungsaktiven Ohrmuschelpolster fühlt sich das Headset besser an als die meisten anderen.

Pendeln / Reisen

Sie sind mittelmäßig geeignet für das Pendeln. Man muss sich nämlich in Reichweite des USB-Senders befinden, was beim Pendeln sehr einschränkend ist. Des Weiteren blockieren sie auch nicht viel Lärm und sind allgemein nicht für die Verwendung mit Mobilgeräten vorgesehen. In einem Flugzeug, einem Zug oder während einer langen Busfahrt kann man dieses Headset mit dem Laptop oder Tablet eindeutig besser verwenden als im Pendlerverkehr.

 Sport / Fitness

Für sportliche Verwendung fallen sie unterdurchschnittlich aus. Es sind sperrige Kopfhörer, die nicht zum Laufen oder für körperliche Aktivitäten geeignet sind. Sie sind zwar anständig atmungsaktiv, müssen sich aber auch in Reichweite Ihres USB-Senders bleiben, was bedeutet, dass man sie nicht effektiv im Freien beim Training verwenden kann.
6.0 Büro
Gut für den Büroeinsatz. Die drahtlosen Logitech G533 verfügen über hervorragende Anpassungsfunktionen, sind komfortabel und können während des Ladevorgangs verwendet werden. Sie sind jedoch schlecht isoliert, sodass sie die höheren Lautstärken einer lebhaften Büroumgebung nicht blockieren.

Drahtloses Gaming

Die G533 sind großartige Gaming-Kopfhörer. Sie haben eine geringe Latenz, einen großartigen Sound und ein anständiges Mikrofon, das viel Rauschen filtert. Sie sind außerdem komfortabel, anständig atmungsaktiv und bieten großartige Software-Unterstützung. Leider gibt das Mikrofon die Stimme nicht immer genau wieder. Des Weiteren verfügt das G930 über eine bessere Zuordnung der Tasten, die die Wiedergabe etwas komfortabler machen.

Leave a Reply